Die Ausgabe 2018 ist vorbei:

Vielen Dank für Euren Besuch!

Das Böjuer Kerzenziehen ist schon wieder Geschichte. Zumindest für ein Jahr. Die Ausgabe 2018 war ein grosser Erfolg - so viel wissen wir schon vor der Abrechnung. Sehr viele Besucherinnen und Besucher, sehr viele kunstvolle Kerzen und Fackeln, die entstanden sind.

Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr sicherlich einen namhaften Betrag spenden können - wie angekündigt geht der Erlös des Kerzenziehens 2018 in Beinwil am See an die Familie von Jason Haller.

Wir informieren in den nächsten Wochen über den genauen Spendenbetrag und natürlich auch sonst über die detaillierte Bilanz der Ausgabe 2018. Bis dahin ein grosses Dankeschön - und auf Wiedersehen 2019.



27.09.2018

Sich selber und Jason etwas Gutes tun

Der traditionelle Böjuer Familienanlass hat sich schon immer auch einem guten Zweck verschrieben. In diesem Jahr hat das Team beschlossen, dass der Gewinn aus dem Kerzenziehen vollumfänglich an die Familie von Jason Haller in Gränichen gespendet wird.

 

Der querschnittsgelähmte junge Mann lebt aktuell im Altersheim. Seine Familie kann sich den notwendigen Umbau des Hauses (noch) nicht leisten. Die regionale Solidarität ist gross, nun möchte auch das Kerzenziehen-Team seinen Beitrag leisten. «Es fehlt nicht mehr viel, dann kann die Familie ihr Heim rollstuhlgängig ausbauen», erklärt Präsidentin Nicole Trottmann. «Vielleicht reicht es mit dem Geld aus Böju.»

 

Damit lohnt sich ein Besuch am Böjuer Kerzenziehen also doppelt: Wer am 17. und 18. November im Keller der Turnhalle Steineggli auftaucht und beim Kerzenziehen oder dem Abend-Event «Kerz die Nacht» dabei ist, der hilft Jason Haller und seiner Familie. Der eigenen Familie kann man anschliessend wundervolle Kreationen aus Wachs schenken.

Das Böjuer Kerzenziehen spendet den Erlös an die Familie von Jason Haller
Das Kerzenziehen-Team an seiner OK-Sitzung.

Mehr Infos zum Kerzenziehen 2018:

Download
Medienmitteilung vom 27.09.2018
180927_MM_Kerzenziehen_2018_VORAB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.7 KB


Immer up to date bleiben? Böjuer Kerzenziehen liken!

Andere Menschen zum Kerzenziehen einladen? Diese Seite teilen!



4.12.2017

2000 Franken für einen guten Zweck

Die vielen Besucherinnen und Besucher am Böjuer Kerzenziehen 2017 machen es möglich: Obwohl das Team weiter in die Infrastruktur investiert, gibt es in diesem Jahr auch wieder einen schönen Spendenbeitrag.

 

Das Team wird einen grosszügigen Geldbetrag der Kinderspitex übergeben und dem Böjuer Elternverein, der damit ein Bänkli auf dem Skaterplatz finanzieren kann.

Nicht nur das Kerzenziehen ist für Kinder und Jugendliche ein sinnvoller Zeitvertreib, auch die Spenden dieses freiwilligen Engagements kommen den künftigen Generationen zu Gute.

 

Einzelheiten dazu gibt's in der Pressemitteilung. Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern herzlich und freuen uns schon jetzt auf die Ausgabe 2019!


19.11.2017

Vielen Dank!

Das Kerzenziehen 2017 ist Geschichte. Vor allem am Sonntag durften wir einen enormen Besucherandrang verzeichnen... selten haben wir so viel Kerzen und Fackeln verkauft - selten war die Küche so "am Anschlag".

 

Wir bedanken uns herzlich bei unserer Kundschaft - bei den vielen jungen und älteren Gästen, die wir am 18. und 19. November im Steineggli-Keller begrüssen durften. Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr und werden uns hier mit einer detaillierten Bilanz melden nach der nächsten Teamsitzung, an der wir auf den Anlass zurückblicken.

 

Herzlichen Dank für Eure Treue zum Böjuer Kerzenziehen!


Böjuer Kerzenziehen im Video

Einen Vorgeschmack und etwas Vorfreude auf den Anlass im November gibt's mit unseren Trailern (mit Aufnahmen vom letzten Jahr).


11.05.2016

Neues Material-Lager in Böju

Die Arbeit für das Team hinter dem Böjuer Kerzenziehen wird in Zukunft etwas einfacher: Denn das Material für den Familien-Event kann neu in Beinwil am See gelagert werden.

Lagerraum Kerzenziehen Beinwil am See Steineggli-Schulhaus
Das neue «Hochregallager» in Böju.

Wachstöpfe, Heizplatten, schwere Säcke mit Paraffin (Rohmaterial für Kerzenwachs), kistenweise Kleinmaterial wie Lumpen, Formen etc.: Jedes Jahr hat das Team des Böjuer Kerzenziehens einen ganzen Lastwagen voll Material in den Keller des Steineggli-Schulhauses transportiert, bevor der beliebte Familienanlass dort stattfinden konnte.

 

Das Material konnte bisher bei der Firma Peka in Mosen gelagert werden. Nun wird der Lagerraum dort anderweitig benötigt. Eine Herausforderung für das Team: Die Suche nach einem neuen Standort begann.

 

Die neue Lösung ist aber besser als jemals erhofft: Denn das neue Materiallager befindet sich unmittelbar neben dem Veranstaltungsraum - im Vorraum des Steineggli-Kellers nämlich. Künftig entfällt der aufwändige Transport des Materials per Lastwagen also.

 

Möglich gemacht haben dies die Verantwortlichen der Schule Beinwil am See, welche dem Kerzenziehen-Team den Raum zur Verfügung stellen. Möglich gemacht hat es aber vor allem auch die Firma Stadelmann+Stutz Holzbau AG aus Fahrwangen: Denn der Lagerraum musste neu hergerichtet werden - das Material wird auf einem zweiten Boden gestapelt, der zuerst noch aus Holz errichtet werden musste. Diese Arbeit haben Leute aus dem Kerzenziehen-Team unter der fachkundigen Anleitung von «Peppi» Sommer vor einigen Tagen abgeschlossen.

 

Die Firma Stadelmann+Stutz AG hat das komplette Baumaterial grosszügigerweise kostenlos zur Verfügung gestellt. Für diese überhaupt nicht selbstverständliche Unterstützung des beliebten Familien-Anlasses auf der anderen Seite des Hallwilersees bedankt sich das Team Kerzenziehen ganz herzlich!

 

Und natürlich freut sich das Team auf den ersten Kerzenziehen-Anlass ohne lange Transportwege: Im November 2016 ist es soweit!

Hier entsteht der neue Lagerboden in den Werkhallen der Firma Stadelmann+Stutz AG in Fahrwangen.
Hier entsteht der neue Lagerboden in den Werkhallen der Firma Stadelmann+Stutz AG in Fahrwangen.

13.05.2015

Wir bilden uns weiter - um Euch weiter zu bringen...

Das Kerzenziehen-Team von Böju hat am Samstag einen Ausflug nach Zürich unternommen. Bei der Firma Extragon haben wir  uns in neue Geheimnisse einweihen lassen, um Euch in Zukunft noch mehr Kunstwerke aus Wachs zu ermöglichen.


Die Firma Extragon liefert nicht nur Wachsbestandteile und Farbstoffe, sie bietet auch kreative Workshops an. Einen solchen Workshop hat ein grosser Teil des Kerzenziehen-Teams am Samstag in Zürich absolviert. Dabei sind zum einen viele kleine Kunstwerke aus Wachs entstanden - gegossene Kerzen, aber auch aufwändige Laternen zum Beispiel.


Dazu gab es aber auch viele fachliche Inputs, die wir am nächsten Kerzenziehen in Böju umsetzen werden. Zu viel sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber: Es wird neue Produkte geben in unserem Sortiment. Und: Bei den Fackeln geht es in Zukunft effizienter vorwärts und «kindergerechter» zu und her.


Wer mehr wissen will, der muss sich das Wochenende vom 21. und 22. November bereits jetzt dick in der Agenda anstreichen. Dann geht es nämlich wieder los im Steineggli-Keller - mit dem Kerzenziehen 2015.